Posted in:

Wie oft sollten langfristige Anlagen geprüft werden?

Wenn Sie Geld investieren, kann es verlockend sein, die Performance der Investition akribisch genau zu überwachen. Da Sie inzwischen über das Smartphone auf die Märkte zugreifen können, ist es ganz einfach, innerhalb von Sekunden den Markt zu analysieren und auf Veränderungen zu reagieren.

Investitionen sind Privatsache und da Sie für Ihre Zukunft sparen, sind viele Emotionen im Spiel. Eine zu regelmäßige Überwachung Ihres Portfolios, das langfristige Anlagen enthält, kann daher stressig sein und Kurzschlussreaktionen bei vorübergehenden Marktbewegungen zur Folge haben, die sich langfristig nachteilig auswirken.

Das Leben ist eine Achterbahnfahrt

Die Finanzmärkte werden oft mit einer Achterbahnfahrt verglichen, bei der auf Wertsteigerungen schnelle Einbrüche folgen – eine Ansicht, die häufig von den Medien aufgegriffen wird.

Es ist normal, dass Nervosität im Spiel ist, wenn man sein hart verdientes Geld anlegt. Die Volatilität der Märkte, die so viel Angst auslöst, ist allerdings ein notwendiger Bestandteil von Investitionen – sie ist es, die den Wert unserer Anlagen steigen und sinken lässt.

Da die Finanzmärkte nicht in einem Vakuum existieren, wird diese Volatilität von der Performance der Anlage sowie von wirtschaftlichen und politischen Ereignissen beeinflusst. Einem solchen Risiko ausgesetzt zu sein, kann die Nerven auf die Probe stellen, wenn die falsche Anlagestrategie für den Anleger gewählt wurde.

Langfristige Vorteile durch langfristige Anlagen

Es ist natürlich möglich, hochspekulative Anlagestrategien zu verfolgen, um von kurzfristigen Anlagetrends zu profitieren. Sparer, die ihr Vermögen für die Zukunft schützen und vermehren wollen, sollten sich aber besser für einen längerfristigen Anlagehorizont entscheiden.

Sehen Sie sich die nachfolgenden Grafiken an. Die erste Grafik zeigt die Entwicklung eines Index. Es ist schwer, einen klaren Trend zu ermitteln, da die Performance unregelmäßig ist. Auf plötzliche Wertsteigerungen folgen steile Rückgänge.

Langfristige Anlagen: Wie oft muss ich ihre Performance prüfen?

Sehen Sie sich nun das zweite Diagramm an. Sie werden feststellen, dass es ganz aussieht und ein eindeutiges Wachstum zeigt. Natürlich tritt dennoch Volatilität auf, diese ist aber Teil eines mittelfristigen Trends, der nach oben zeigt.

Wodurch unterscheiden sich diese beiden Anlagen? Es gibt keinen Unterschied. Es handelt sich um denselben S&P500-Index – der Unterschied ist der Zeithorizont. Während der erste Index sechs Monate abbildet, zeigt der zweite fünf Jahre.

Indem man die Zeitperspektive ändert, wird eine Investition, die sehr volatil zu sein scheint, zu einer stabileren Investition mit einem klaren Aufwärtstrend.

Investieren Sie selbstbewusst

Wie Sie sehen, ist die zeitliche Komponente bei Investitionen entscheidend. Indem Sie langfristige Anlagen wählen, können Sie ein ausgewogenes Portfolio aufbauen, das die Volatilität innerhalb des Portfolios ausgleicht, indem Verluste durch Gewinne an anderer Stelle kompensiert werden. So kann jeder Anleger von langfristigen Wachstumstrends profitieren.

Wenn Sie ein gut diversifiziertes Portfolio mit einem langfristigen Anlagehorizont haben, müssen Sie Ihre Investitionen nicht prüfen, während Sie gerade am Strand liegen – und Sie müssen auch nicht mitten in der Nacht aufstehen, um die globalen Märkte zu beobachten.

Natürlich wird es Sie interessieren, wie sich Ihre Anlagen entwickeln – aber mit einem langfristigen Vermögensmanagement vermeiden Sie Kurzschlussreaktionen. Immerhin basieren alle Portfolioanpassungen auf durchdachten Einschätzungen und sorgfältigen Analysen.

Wir empfehlen Ihnen, entsprechend Ihres Risikoprofils in Ihre Ziele zu investieren. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Geld gewinnbringend anlegen, ohne sich damit zu sehr zu belasten. Sie sollten daher selbst entscheiden können, wie oft oder selten Sie Ihre Investitionen prüfen.

Deshalb können Sie jederzeit auf Ihre persönliche Moneyfarm-Investitionsplattform zugreifen und unser Beraterteam kontaktieren.

Sie investieren in Ihre Lebensziele und es ist wichtig, dass Sie währenddessen unbesorgt Ihr Leben genießen können.

Risikohinweis: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Anlagen bzw. die Kurse der Investmentfonds wie auch die daraus fließenden Erträge sind Schwankungen unterworfen oder können ganz entfallen. Daher kann es passieren, dass Sie den von Ihnen angelegten Betrag nicht in voller Höhe zurückerhalten. Im Extremfall besteht auch das Risiko eines Totalverlustes Ihrer investierten Vermögenswerte. Die vergangene Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse. Bei der Einschätzung von Moneyfarm handelt es sich um eine stichtagsbezogene Analyse, die sich in der Zukunft ändern kann. Der vorliegende Beitrag ist keine Finanzanalyse, sondern eine Werbemitteilung.