Posted in:

Der Unterschied zwischen einem kurz-, mittel- und langfristigen Anlagehorizont

Die Ersparnisse mit dem individuellen Anlagehorizont in Einklang zu bringen, ist nicht ganz einfach. Bei der Fülle von Produkten am Markt verliert man auch wirklich schnell den Überblick. Wir von Moneyfarm wissen, dass sich unsere Produkte am besten für mittel- bis langfristige Investoren eignen.

Aber was ist der Unterschied zwischen kurz-, mittel- und langfristigen Investitionen? Generell gilt, dass das Vermögen unbedingt auf verschiedene Investitionen aufgeteilt werden sollte, um Ihr Portfolio auszugleichen und für alle möglichen Szenarien gerüstet zu sein.

Kurzfristiger Anlagehorizont

Das sind alle Dinge, die Sie innerhalb des nächsten Jahres machen möchten. Beachten Sie dabei, dass Sie sowohl für erwartete als auch für unerwartete Dinge des Lebens Geld beiseitelegen sollten. Sie könnten zum Beispiel auf Ihren nächsten Urlaub sparen, Ihr Zuhause renovieren, Ihr Auto reparieren, den Kühlschrank tauschen oder eine neue Netzkarte kaufen.

Bei einem kurzfristigen Anlagehorizont ist es wichtig, sofort auf Ihr Geld zugreifen zu können. Außerdem sollten Sie sicherstellen, dass sein Wert nicht sinken wird. Da es sich um eine Bargeldreserve für teure Ausgaben handelt, eignet sich  zum Beispiel ein Sparkonto mit einem guten Zinssatz dafür.

Mittelfristiger Anlagehorizont

Sie wissen, dass Sie das Geld benötigen werden – aber definitiv nicht im nächsten Jahr. Es könnte sich zum Beispiel um eine Kaution für ein Haus, einen Ausbau, die Studiengebühren für ein Kind oder ein großes Ereignis, wie eine Hochzeit, handeln. Obwohl Sie wahrscheinlich ungefähr wissen, wann Sie das Geld benötigen werden, sollten Sie auf unvorhergesehene Änderungen vorbereitet sein und prüfen, ob Strafgebühren für eine frühzeitige Auszahlung anfallen. Sie haben kein Problem damit, diesen Betrag einige Zeit lang zu blockieren, können aber nicht zu viele Risiken eingehen. Ein risikoarmes Anlageportfolio ist der richtige Ort für diese Ersparnisse.

Langfristiger Anlagehorizont

Das sind Ereignisse, die mehr als zehn Jahre in der Zukunft liegen und oft komplizierter sind, als kurz- und mittelfristige Investitionen. Sie haben Zeit, zu planen und Ihr Vermögen wachsen zu lassen, weshalb es sich lohnt, ein etwas volatileres Anlagekonto mit einem höheren Ertragspotenzial zu eröffnen. Vielleicht sparen Sie für Ihre Rente, in Zukunft benötigte Pflege oder möchten Ihr Erbe wachsen lassen.

Risikohinweis: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Anlagen bzw. die Kurse der Investmentfonds wie auch die daraus fließenden Erträge sind Schwankungen unterworfen oder können ganz entfallen. Daher kann es passieren, dass Sie den von Ihnen angelegten Betrag nicht in voller Höhe zurückerhalten. Im Extremfall besteht auch das Risiko eines Totalverlustes Ihrer investierten Vermögenswerte. Die vergangene Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse. Bei der Einschätzung von Moneyfarm handelt es sich um eine stichtagsbezogene Analyse, die sich in der Zukunft ändern kann. Der vorliegende Beitrag ist keine Finanzanalyse, sondern eine Werbemitteilung.