Posted in:

Was ist Volatilität?

Die Volatilität ist eines der grundlegendsten Finanzkonzepte – dennoch wird sie häufig missverstanden. Die Preisschwankungen einer Investition sind wichtig für ihr Wachstum und ein natürlicher Bestandteil der Finanzmärkte. Nachfolgend erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Volatilität und ihre Auswirkungen für Investoren.

Beginnen wir mit einer Definition – was ist Volatilität eigentlich? Kurz gesagt, misst sie, wie sehr sich der Preis eines Vermögenswertes im Laufe der Zeit verändert.

Eine hohe Volatilität bedeutet, dass sich der Preis eines Vermögenswertes mit hoher Wahrscheinlichkeit innerhalb eines kurzen Zeitraums drastisch verändert, während eine niedrige Schwankungsbreite darauf hindeutet, dass der Preis eines Vermögenswertes relativ stabil sein wird.

Wie kann man die Volatilität berechnen?

In Prozentpunkten ausgedrückt, können Sie die Volatilität entweder über die Standardabweichung oder durch den Vergleich der Schwankungen der Renditen eines Vermögenswertes mit der entsprechenden Benchmark – dem so genannten Beta – ermitteln.

Die Standardabweichung ist die Quadratwurzel aus der Differenz zwischen dem Preis eines Vermögenswertes und seinem Mittelwert. Je höher die Standardabweichung, desto volatiler ist die Aktie.

Misst die Volatilität das Risiko?

Im Wesentlichen berechnet die Volatilität das Risiko, das mit dem Wert des Vermögenswertes in Verbindung steht. Je höher die Volatilität, desto wahrscheinlicher ist es, dass sein Wert in beide Richtungen schwankt.

Falls Sie auf der Suche nach hohen Renditen sind, werden Sie sich einer gewissen Volatilität aussetzen müssen – Sie benötigen aber einen langfristigen Zeithorizont, um kurzfristige Verluste ausgleichen zu können.

Ein längerer Zeitrahmen hindert Sie auch an Kurzschlussreaktionen, die Ihr Ertragspotenzial verringern könnten.

Nicht jeder hat die Zeit oder die Gemütsruhe, seine Investitionen steigen und fallen zu sehen, weshalb es wichtig ist, dass Sie Ihre Risikobereitschaft verstehen, bevor Sie mit der Investition beginnen. Bei uns erfahren Sie alles über Ihr persönliches Anlegerprofil.

Risikoscheue Anleger sollten sich generell für weniger volatile Portfolios entscheiden, was allerdings ihr Renditepotenzial einschränken könnte.

Wie können Sie die Auswirkungen der Volatilität begrenzen?

Um sicherzustellen, dass Ihr Portfolio genau die richtige Volatilität aufweist und Sie Ihre Ziele erreichen können, müssen Sie sich die Zeit nehmen, Ihre finanziellen Ziele und den Zeithorizont festzulegen, bevor Sie mit der Investition beginnen.

Obwohl einige Anleger versuchen, genau im richtigen Moment in den Markt einzusteigen, was aber nur wenigen gelingt. Wir sind davon überzeugt, dass Ihnen eine langfristige Strategie dabei helfen kann, Ihre finanziellen Ziele zu erreichen, da Sie Ihr Portfolio auf diese Weise an die mittel- bis langfristigen wirtschaftlichen Trends anpassen.

Sie können das Volatilitätsrisiko aber auch mit Hilfe eines gut diversifizierten Portfolios steuern. Wenn sich volatile Anlagen und solche, mit stabileren Preisen, die Waage halten, können Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit alle Schwankungen der Renditen ausgleichen.

Volatilität ist weder vollkommen positiv noch negativ. Indem Sie sich die Zeit nehmen, Ihre finanziellen Bedürfnisse zu verstehen, können Sie die Schwankungen sinnvoll nutzen, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

——

Risikohinweis: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Anlagen bzw. die Kurse der Investmentfonds wie auch die daraus fließenden Erträge sind Schwankungen unterworfen oder können ganz entfallen. Daher kann es passieren, dass Sie den von Ihnen angelegten Betrag nicht in voller Höhe zurückerhalten. Im Extremfall besteht auch das Risiko eines Totalverlustes Ihrer investierten Vermögenswerte. Die vergangene Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse. Bei der Einschätzung von Moneyfarm handelt es sich um eine stichtagsbezogene Analyse, die sich in der Zukunft ändern kann. Der vorliegende Beitrag ist keine Finanzanalyse, sondern eine Werbemitteilung.