Posted in:

Indexfonds und ETF: Was ist der Unterschied?

Die Welt der passiven Anlagen kann bei unerfahrenen Anlegern für verwirrte Blicke sorgen. Es gibt passive Indexfonds und Exchange Traded Funds (ETF), die beide eine Benchmark verfolgen. Von beiden wird erwartet, dass ihre Performance jener der verbundenen Benchmark entspricht. Beide sind beliebt, weil sie es Ihnen ermöglichen, kostengünstige, diversifizierte Portfolios aufzubauen. Hmm… aber wo ist dann der Unterschied?

Struktur

Die meisten Indexfonds sind offene Publikumsfonds. Sie werden als offen bezeichnet, da das Aktienangebot nicht beschränkt ist, neue Aktien zur Deckung der Nachfrage ausgegeben werden können oder Aktien zur Erfüllung von Verpflichtungen gegenüber den Verkäufern reduziert werden können.

ETFs hingegen werden wie jede andere Aktie an der Börse gehandelt.

Preisgestaltung

Der Preis von Indexfonds und ETFs spiegelt den Preis des abgebildeten Index wider. Sinkt der Wert der Vermögenswerte, aus denen sich der Index zusammensetzt, sinkt somit auch der Preis des Indexfonds oder ETF.

Allerdings kennen Sie den Preis des Indexfonds vor dem Kauf normalerweise nicht. Ja, das klingt etwas seltsam und wird fachsprachlich als Forward-Preis bezeichnet. Der Kaufpreis wird erst bei der nächsten Bewertung des Fonds fällig, welche an jedem Geschäftstag zu einer bestimmten Uhrzeit stattfindet.

Der Preis eines ETF verändert sich hingegen den ganzen Tag über und verhält sich wie jener einer ganz normalen Aktie. Sie kennen den Preis des ETF also, bevor Sie ihn kaufen oder verkaufen.

Auswahl

Die Auswahl von Indexfonds kann sowohl in Bezug auf die Anlageklassen als auch auf die Anbieter eher begrenzt erscheinen. Es gibt ganze Anlageklassen, für die kein einziger Indexfonds zur Verfügung steht – und selbst wenn Indexfonds existieren, gibt es nur eine Handvoll Anbieter.

Falls Sie in ETF investieren möchten, haben Sie die Qual der Wahl: es gibt ETFs für große, vielfältige Märkte und sogar für bestimmte Branchen. Deshalb ist es wichtig, zu verstehen, worin Sie investieren, oder sich von Fachleuten beraten zu lassen.

Risikohinweis: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Anlagen bzw. die Kurse der Investmentfonds wie auch die daraus fließenden Erträge sind Schwankungen unterworfen oder können ganz entfallen. Daher kann es passieren, dass Sie den von Ihnen angelegten Betrag nicht in voller Höhe zurückerhalten. Im Extremfall besteht auch das Risiko eines Totalverlustes Ihrer investierten Vermögenswerte. Die vergangene Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse. Bei der Einschätzung von Moneyfarm handelt es sich um eine stichtagsbezogene Analyse, die sich in der Zukunft ändern kann. Der vorliegende Beitrag ist keine Finanzanalyse, sondern eine Werbemitteilung.